PRIME CIRCLE Fotos



PRIME CIRCLE Mitglieder

Ross Learmonth – Vocals/Guitar
Dale Schnettler – Drums
Marco Gomes – Bass
Dirk Bisschoff – Guitar
Neil Breytenbach – Keyboard

PRIME CIRCLE Bio

Gegründet wurde die Band im Jahre 2000. Die aktuelle Heimat der Band ist Johannesburg.
Markenzeichen von Prime Circle sind sowohl Rockballaden als auch Rockhymnen. Die Balladen werden von den Fans eher als wunderschöne Liebeslieder betrachtet; Ross Learmonth, Sänger und Chef-Songwriter der Band, sagte hierzu allerdings einmal, dass er eigentlich ‚Trennungslieder mit positivem Ausblick‘ schreibe.
PRIME CIRCLE ist die erfolgreichste und verkaufsstärkste Rockbands Südafrikas. Alle sechs bisher veröffentlichten Studio-Alben erlangten in Südafrika mehrfachen Platin- und Goldstatus.
Mit zahllosen Nummer-1-Hits erfreut sich die Band in ihrer Heimat eines unglaublichen Erfolgs. Zu den Rekorden der Band zählen auch die Anzahl an Wochen, die ihre Songs in den nationalen Verkaufs- und Radio-Charts standen.
In ihrer Bandgeschichte standen PRIME CIRCLE über 1500-mal auf den Bühnen von Afrika, dem Nahen Osten und Europa. In ihrer Heimat Südafrika haben PRIME CIRCLE nahezu jedes große Festival der letzten 10 Jahre gespielt.
Zu den Highlights zählen ihre Auftritte bei den legendären Nelson Mandela Konzerten (2x), aber auch die Europatourneen mit 3 Doors Down, oder die 2014 erstmals stattgefundene und ausverkaufte (über 100.000) PRIME CIRCLE Arena-Tour durch Südafrika.
Schon mit ihrem Platin-Debüt „Hello Crazy World“ (2003) setzen sich Prime Circle in ihrer Heimat durch: Es ist bis heute das meistverkaufte seiner Art in Südafrika.
Mit der Hitsingle „Hello“ im Rücken (28 Wochen in den Südafrikanischen Single-Charts) begleiten PRIME CIRCLE die US-Band Live auf deren „Birds Of Prey“-Tour. Mit Zweitling „Live This Life (2005) festigen sie ihren Status als unangefochtene Rockband. 2007 spielen sie mit Iron Maiden, The Prodigy und Robert Plant auf dem ´Dubai Desert Festival`.
Album Nummer 3 („All Or Nothing“) enthält mit „She Always Gets What She Wants“ die erfolgreichste Single von PRIME CIRCLE (über 52 Wochen an der Spitze der Südafrikanischen Single-Charts) und erreichte als Titelsong einer TV Serie erstmal die Marke von über einer Million Klicks auf Youtube, ein bis dahin noch nie erreichte Größe in Südafrika.

„Jekyll & Hyde“, das Album Nummer 4, erscheint 2010, produziert von Landsmann Kevin Shirley (Journey, Iron Maiden, Joe Bonamassa, Dream Theater u.a.), gemastert von George Marino und wurde in nur 9 Tagen nach Veröffentlichung mit Gold ausgezeichnet, 5 Monate später war das Album Platin.

Der folgende internationale Durchbruch wird mit „Evidence“ (2012) und „Let The Night In“ (2014), der ersten Veröffentlichung auf eigenem Label, untermauert. Die dazu gehörige Tour führt die Band im letzten Jahr auch erstmalig nach Spanien, Frankreich und Italien.

Im Herbst 2015 haben PRIME CIRCLE einen Plattenvertrag mit Rainbow Home Entertainment unterschrieben. Am 13.05.2016 veröffentlichten PRIME CIRCLE ihr neues Studio-Album „Let The Night In“ in einer Deluxe-Version offiziell in Deutschland, Österreich und der Schweiz.
Die Single-Auskopplung „Ghosts“ erreichte erstmalig in der PRIME CIRCLE Geschichte die Deutschen Airplay Top 100 und wurde über 7000 mal von den deutschen Radiosendern gespielt.
2016 war auch das Jahr wo PRIME CIRCLE sehr viel Energie auf Deutschland und das benachbarte europäische Ausland setzten. Mehr als 20 Festivals hatten sie auf dem Tourschedule. Zu den Highlights zählen dabei die Performance im Rahmen des UEFA Champions League Finales 2016 in Mailand, sowie die Shows bei den Hamburg Harley Days (Deutschlands größtes Harley Event), die Headliner Show beim größten Segelevent der Welt, der Kieler Woche, sowie die Festival Slots bei ROCKAVARIA, ROCK IM REVIER und ROCK IN VIENNA und die Special Guest Shows bei den THE BOSS HOSS Open Airs (9 Shows).
Am 22.09.17 veröffentlichten PRIME CIRCLE ihr neues Album „If You Don`t You Never Will“ und charteten erstmalig in der Bandgeschichte in Deutschland und der Schweiz. Im Anschluß an den Release tourten PRIME CIRCLE eine ausverkaufte Tournee in Deutschland. Der Durchbruch in Deutschland ist damit endgültig geschafft und PRIME CIRCLE schreiben nun nach den großen Erfolgen in ihrer Heimat Südafrika auch eine deutsche Erfolgsgeschichte.
Nun kommen PRIME CIRCLE im Februar 2019 erneut für 16 Shows nach Europa und so wie die Vorverkaufszahlen aussehen ist es jetzt schon absehbar, dass es die erfolgreichste Tour der Südafrikaner in Deutschland wird.

PRIME CIRCLE Awards

2005 – Johannesburg Choice Award
2005 – FHM Awards
2009 – SAMA Record Of The Year: She Always Gets What She Wants (Nominierung)
2009 – SAMA Best Rock Album – English: All Or Nothing (Nominierung)
2010 – SAMA Record Of The Year: Consider Me (Nominierung)
2010 – SAMA Best Global Chart Live DVD for All or Nothing LIVE DVD (Nominierung)
2011 – SAMA Record Of The Year: Breathing (Nominierung)
2011 – SAMA Album of the Year: Jekyll & Hyde (Nominierung)
2011 – SAMA Best Duo or Group (Nominierung)
2011 – SAMA Best Rock Album – English: Jekyll & Hyde
2011 – SAMA Best Producer: Theo Crous for Jekyll & Hyde (Nominierung)
2011 – SAMA Best Album Packaging: Jekyll & Hyde (Nominierung)
2011 – MK International Break Through Act
2012 – SAMA Record Of The Year: Turning in My Sleep (Nominierung)
2013 – SAMA Best Rock Album – English: Evidence (Nominierung)
2013 – SAMA Best Video: Evidence (Nominierung)
2013 – SAMA Best Producer: Theo Crous für Evidence (Nominierung)
2015 – Short&Sweet Music Video Awards Cape Town “Best Rock Video” für “Doors”
2015 – SAMA Best Rock Album: Let The Night In (Nominierung)
2015 – SAMA Best Producer: Denholm Harding für Let The Night In (Nominierung)
2015 – SAMA Best Engineer: Brendyn Rossouw/Heritage Sound für Let The Night In (Nominierung)
2015 – SAMA Best Music Video: Doors
2015 – MTV AFRICA MUSIC AWARDS Video of the Year: Doors (Nominierung)
2015 – MTV AFRICA MUSIC AWARDS Best Pop & Alternative (Nominierung)
2015 – All African Music Awards “Best African Rock” (Nominierung)

PRIME CIRCLE Diskographie

Studioalben:
Hello Crazy World (2002)
Live This Life (2005)
All or Nothing (2008)
Jekyll & Hyde (2010)
Evidence (2012)
Let The Night In (2014)
If You Don´t You Never Will (2017)

PRIME CIRCLE im Web

PRIME CIRCLE Tour

INNOCENCE TOUR 2019
12.02.2019 Berlin (DE), Lido
13.02.2019 Hamburg (DE), Mojo Club
14.02.2019 Düsseldorf (DE), Zakk
15.02.2019 Frankfurt (DE), Gibson
16.02.2019 Amsterdam (NL), Melkweg
17.02.2019 Bensheim (DE), Musiktheater Rex

PRIME CIRCLE Video







Termine

Kontakt

BRAINSTORM MUSIC MARKETING AG
Phone: +49 (0)8324-93380
Fax: +49 (0)8324-933829
Site: www.brainstorm-music-marketing.de
Email: info@brainstorm-music-marketing.de
Addresse: Weidachstr.13, D-87541 Bad Hindelang